Was ist eigentlich Fairer Handel? Wie finde ich mich im Siegel-Dschungel zurecht?  Wie wurden wir Fairtrade-School? Wie schmecken faire Produkte?

Diese und noch viel mehr Fragen wurden bei einer Sondersitzung des Arbeitskreises Fairfriends der Realschule Karlstadt beantwortet. Zuhörer waren alle neuen Arbeitskreis-Mitglieder, die sich noch nicht so in dem Thema Fairer Handel auskennen. Da sich in diesem Schuljahr viele 5. und 6. Klässler engagieren, ist eine interne Fortbildung absolut notwendig. „Referenten“ waren die Schülerinnen der Klasse 10d, die sich schon seit Jahren für den Fairen Handel einsetzen und als Experten dienten.

Zum Schluss gab es eine Verkostung fairer Produkte: fairer Schokoladenaufstrich, Maniok-Chips und fairer Apfel-Mango-Saft! Hmmm, lecker!!!img_3640