Am Montag, den 30. April, gastierten 8 junge Künstler aus Kenia bei uns in der Aula. Sie führten das Stück „The Fair Trade Play“ auf – eine Mischung aus Schauspiel, Gesang und viel Tanz – zu dem die Jahrgangsstufen 7 und 8 eingeladen waren. Dabei lernten die Schüler/Innen Englisch, so wie es in Kenia gesprochen wird, kennen. Für manche aus der Mittelstufe war das durchaus eine Herausforderung.

Die jungen Künstler haben mehrere Stücke im Programm, die sie momentan auf einer Deutschland-Tournee zeigen. 

Ein Höhepunkt der Show war die Einbeziehung des Publikums. Mit Hilfe von 2 Tänzerinnen gelang es mutigen Jugendlichen aus den Jahrgangsstufen 7 und 8, verschiedene Moves auf der Bühne umzusetzen.

Nach den Zugaben nutzten Mitglieder/Innen des Eine-Welt-Arbeitskreises die Chance zum Gespräch mit den afrikanischen Künstlern. Diese berichteten von ihrer Arbeit, aber auch von ihren politisch-sozialen Überzeugungen. Sie sind von der Fairtrade-Idee angesteckt!

Leider funktionierte anfangs die Technik nicht so wie sie sollte, deshalb konnten zwei kurze Filme zu Nairobi und Fairtrade nicht eingespielt werden.

Da der Tourneebus kaputt war, waren die Künstler mit Bus und Bahn unterwegs. Wir konnten sie immerhin zurück zum Bahnhof bringen, so dass sie ihr Gepäck nicht quer durch Eschweiler schleppen mussten… 

Wir freuen uns auf die nächste Saison!!

Schüler in Bewegung

Abschied