Am 19.04.2018 war es soweit, die Schulteamsitzung zur Rezertifizierung fand in der achten und neunten Stunde statt. Natürlich durfte an diesem Nachmittag eine leckere Verpflegung nicht fehlen! Dieses Mal mit einer Besonderheit. Und zwar gab es nicht wie sonst „nur“ Kaffee und Tee, sondern köstlich duftende Brownies. Die Zubereitung war sehr unkompliziert und einfach. Die Grundlage war ein Rezept, welches ich auf der Gepa-Seite gefunden habe. Im Folgenden bestellte Frau Knollmann alle fair gehandelten Produkte, die man im Gepa-Onlineshop bestellen kann (Nüsse, Rohrzucker und Schokolade). Mit den Zutaten und ein paar zusätzlich gekauften Produkten begann ich am Mittwochnachmittag mit dem Backen. Dies könnt ihr ganz einfach im Rezept nachlesen. Als die Brownies abgekühlt waren, begann aber erst die eigentliche Arbeit: Das Verzieren und Ausgarnieren! Für das eine Blech fertigte ich aus fairer weißer Schokolade Plättchen an, die ich mit der Aufschrift Feria verzierte und unter ein Sahnehäubchen auf die Brownies legte. Das andere Blech war etwas aufwendiger. Hierfür benötigte ich Fondant in schwarz, blau und grün (fairtrade Farben). Diesen rollte ich dünn aus und modellierte daraus das fairtrade Symbol. Dieses kam nun auf das andere Brownie-Blech und darunter schrieb ich mit Sahne „fairtrade“. Am Nachmittag verspeisten wir dann alle die saftigen und gut aussehenden Brownies zu reichlich fairem Kaffee und Tee. Somit wurde die Schulteamsitzung erfolgreich abgerundet.