Das Thema ‚Jeans‘ wurde in mehreren Unterrichtsbereichen behandelt:

  • Deutschunterricht: Kindheit und Jugend vor 200 Jahren, besonders der Aspekt Kinderarbeit
  • Geschichte/Sozialkunde: Kinderarbeit früher und heute
  • Geografie: Entstehung der Jeans; Jeans als Arbeitsbekleidung
  • Arbeitslehre/Wirtschaft: Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie der ‚Einen Welt‘; ökologische und ökonomische Verhältnisse weltweit.
  • Textiles Gestalten: ‚Modernisierung‘ vorhandener Jeans; aus alt mach neu (mit Farben, Pailetten, Knöpfen, modischen Veränderungen usw.)

Die Arbeitsergebnisse sind noch in der Entstehungsphase und werden am kommenden Schulfest (20.5.2016) präsentiert.