Geschrieben von
Veröffentlicht in

Zwischenbilanz II: Unterricht

Neben dem Verkauf von fair gehandelten Produkten und entsprechenden Aktionen kam natürlich auch der Unterricht im vergangenen Schuljahr 2016/17 nicht zu kurz. So las die Klasse 3a im Deutschunterricht das Buch „Emmas SchokoLaden“ und die Kinder der 4. Klassen beschäftigten sich im katholischen Religionsunterricht mit dem Schicksal von Kindersklaven.

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Zwischenbilanz I: Pausenverkauf

Selbstverständlich führten wir auch im Schuljahr 2016/17, dem Jahr nach unserer Zertifizierung, unseren fairen Pausenverkauf weiter. Insgesamt gingen 530 Orangensaftpäckchen bzw. Sesamriegel über die Theke. Dies entspricht einem Umsatz von 265 Euro, was für unsere kleine Schule, an der wir viel Wert darauf legen, dass die Kinder ihr Pausenbrot von zuhause mitbringen, doch sehr beachtlich […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Besuch im Weltladen Aschaffenburg

Im September und Oktober 2017 beschäftigte sich die Klasse 3b intensiv mit dem Thema “Orangen und Orangensaft“. Dabei erhielten die Kinder interessante Informationen zum fairen Handel. Außerdem durften die Schüler und Schülerinnen den fair gehandelten Orangensaft von Gepa probieren. Er schmeckte ihnen sehr gut. Wie gut ist es da, dass man ihn im Pausenverkauf als […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Fairplay meets Fairtrade

Im November 2017 begab sich die Kolpingschule auf ein Experiment. Nachdem die Klasse 3a seit Wochen die Technik des Fußballspielens wie Dribbeln, Passen und Schusstechniken trainiert hatte, wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt, die Tore aufgestellt, der Torwart bestimmt und los ging es. Außer der immer geltendenn Sportregeln, die keine verbalen und körperlichen Ausschreitungen […]

Geschrieben von
Veröffentlicht in

Global denken – lokal handeln

  Die Kolpingschule Aschaffenburg erhielt auch für das Schuljahr 2016/17 – insgesamt das siebte Mal in Folge – die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule“. Die Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler standen dabei unter dem Motto „Global denken – lokal handeln“. Mit vielfältigen Aktionen übernahmen die Kinder weltweite Verantwortung, indem sie vor Ort […]